Nachrichten.com 01_Online Deal 468x60
Montag, 17.06.2024 Siegburg
AktuellPolitikWirtschaftSportFreizeitShoppingWetter
  • Deutschland >> Nordrhein-Westfalen >> Rhein-Sieg-Kreis >> Siegburg >> Alle Nachrichten >> Freizeit Nachrichten.com weiterempfehlen 

Unglaublich: Bis zu 70% in Ihrer Stadt sparen! Social Media leicht gemacht (Social Media für Anwender)


Anzeige
Stellenangebote

Freizeit Siegburg Weitere Nachrichten zu Rhein-Sieg-Kreis





Appell auf Rücksichtnahme von Hundehaltern bei Spaziergängen in Wald und Flur
05.06.2023 12:37:23
Mit dem Beginn des Frühlings laden Vogelgezwitscher und aufblühende Natur die Halter von Vierbeinern vermehrt zu laden zu mehr oder weniger langen Spaziergängen über Feld und Wiesen sowie durch den Wald ein. Daher appelliert das Veterinäramt des Kreises an die Hundehalter dabei ein rücksichtsvolles Verhalten an den Tag zu legen.
Der (Hinter-)Grund: die Wildtiere sollten nicht gestört werden, da sie sich zum einen auf die Geburt ihres Nachwuchses vorbereiten und zum anderen die Jungtiere einen geschützten Raum benötigen. Laut Veterinäramt müssen die Hunde im Wald außerhalb von Wegen und dort, wo aufgrund eingeschränkter Sicht mit dem plötzlichen Auftauchen von Wildtieren zu rechnen ist, angeleint werden, Hierauf verweist Dr. Johannes Westarp, der Leiter des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes des Kreises. Beim Anblick eines freilaufenden Hundes könnten trächtige Wildtiere in panikartige Flucht versetzt werden. Das könnte schwere Verletzungen oder aufgrund Überanstrengung eine Totgeburt zur Folge haben. Auch bereits geborene Jungtiere sind aber gefährdet, da sie in den ersten Lebenstagen vollkommen fluchtunfähig sind. Sie könnten auch für die Hunde eine leichte Beute darstellen, die üblicherweise kein Wild jagen. Außerdem könnte es passieren, dass heranwachsende Jungtiere von ihrer Mutter durch jagende Hunde getrennt werden. Es kommt leider auch immer wieder vor, dass auch landwirtschaftliche Nutztiere aus Schaf- und Rinderherden Opfer jagender Hunde werden. Auch ein solcher Vorfall kann für den Besitzer der Herde infolge von Fehlgeburten und tierärztlichen Behandlungskosten hohe wirtschaftliche Verluste bedeuten.
Hunde, die unkontrolliert Wild und andere Tiere hetzen oder reißen, können im Einzelfall, nach Begutachtung durch den amtlichen Tierarzt, nach den Bestimmungen das Landehundegesetzes NRW als gefährlich eingestuft werden und dürfen dann nur noch angeleint und mit Maulkorb ausgeführt werden. Bei Zuwiderhandlung drohen empfindliche Geldbußen. Daher appelliert Dr. Johannes Westarp mehr als eindringlich, dass Hundehalter Rücksicht nehmen sollten und ihren Hund im Wald GRUNDSÄTZLICH anzuleinen, um die Spaziergänge mit seinem Vierbeiner genießen zu können und Wild (oder auch andere zweibeinige Waldbesucher bei deren Erholungspaziergängen durch die „grüne Lunge“) nicht zu beeinträchtigen oder zu gefährden.

veröffentlicht von Sigurt G. Zacher


Anzeige


Nachricht weiterempfehlenEigene Nachricht schreiben Nachricht melden


Neuer Vorstand für Radregion Rheinland e., einem Zusammenschluss von Kreisen und kreisfreien Städten
Der Verein `Radregion Rheinland e.V.´ bei dem es sich um einen Zusamme...
 
Herbstputz! Amt für Umwelt- und Naturschutz des Kreises Tipps zu Nistkästen, Wespennestern und Co
Für die anstehende Herbst- und Winterzeit gibt das Amt für Umwelt- und...
 
Kreis will barrierefreie Zugänge bei seinen Ämtern ausbauen
Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises möchte nach eigener Darstel...
 
Fahrradfahren – hält fit und schont Energieressourcen
Wer Fahrrad fährt, tut gleich zweierlei Dinge Zum einen schont er Ener...
 
Es wird Zeit - das Auto jetzt winterfest machen!
 Auch wenn jahreszeitlich noch Herbst ist, so steht doch der Winter al...
 
Rettungsleitstelle des Rhein-Sieg-Kreises unterstützt telefonisch bei Reanimation
Allgemein bekannt ist bzw. sollte mittlerweile sein, dass bei einem He...
 

Aktuelle Nachrichten

Neuer Vorstand für Radregion Rheinland e., einem Zusammenschluss von Kreisen und kreisfreien Städte
Der Verein `Radregion Rheinland e.V.´ bei dem es s...

Herbstputz! Amt für Umwelt- und Naturschutz des Kreises Tipps zu Nistkästen, Wespennestern und Co
Für die anstehende Herbst- und Winterzeit gibt das...

Kreis will barrierefreie Zugänge bei seinen Ämtern ausbauen
Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises möchte ...

Fahrradfahren – hält fit und schont Energieressourcen
Wer Fahrrad fährt, tut gleich zweierlei Dinge Zum ...

Es wird Zeit - das Auto jetzt winterfest machen!
 Auch wenn jahreszeitlich noch Herbst ist, so steh...

Rettungsleitstelle des Rhein-Sieg-Kreises unterstützt telefonisch bei Reanimation
Allgemein bekannt ist bzw. sollte mittlerweile sei...


Nachrichtenübersicht: Siegburg

Aktuell


Politik


Wirtschaft


Sport


Freizeit


Shopping


Wetter


Stadtreporter
Benutzer:
Passwort:

Passwort vergessen?

Registrieren



 Aktuell
[1] Der Ford Escort 77 al...
[2] Juni bis September – ...
[3] Die neue Single von R...
[4] Friedrich aus Isernha...
[5] Helmut aus Syke spiel...
[6] Schrott Recycling in...
[7] Altmetallentsorgung B...
[8] Effiziente Schrottabh...
[9] Die Bedeutung des Sch...
[10] Ahlen Schrottabholun...

 Premium
[1] Projektmanagement Too...
[2] Mit Projektmanagement...
[3] Singlereisen sind ein...
[4] Singlereisen sind seh...
[5] Was Sie unbedingt übe...
[6] Singlereisen sind in ...
[7] Viele Singles wünsche...
[8] Bürogolf - ein Trend ...
[9] Ferienhäuser in Kroat...
[10] Was Sie schon immer ü...
mehr...

 Beliebt
[1] ☝ WhatsApp kon...
[2] Bild-Zeitung - die be...
[3] Oeffentlicher Anzeige...
[4] Offenburger Tageblatt...
[5] Westfälisches Volksbl...
[6] Braunschweiger Zeitun...
[7] Thüringer Allgemeine:...
[8] Saarbrücker Zeitung -...
[9] Acher- und Bühler Bot...
[10] Oberbergische Volksze...


 

Nachrichten finden | Eventkalender | Grundsätze | Impressum | Aktuelle Nachrichten

© 2024 by Nachrichten.com