Nachrichten.com zalando.de - Schuhe und Fashion online
Mittwoch, 03.03.2021 Berlin
AktuellPolitikWirtschaftSportFreizeitShoppingWetter
  • Deutschland >> Berlin >> Berlin >> Alle Nachrichten >> Politik Nachrichten.com weiterempfehlen 

Unglaublich: Bis zu 70% in Ihrer Stadt sparen! Social Media leicht gemacht (Social Media für Anwender)


Anzeige
Stellenangebote

Politik Berlin Weitere Nachrichten zu Berlin





ZUM ALLGEGENWÄRTIGEN JAHRESWECHSEL; EINER ZEITENWENDE 2020/21
26.12.2020 20:26:15
(doem) Tempus fugit. Was sind die guten Vorsätze zum Jahreswechsel 2020/21? Klar: Glück; Gesundheit; Freundschaft; Liebe! Indes: Ist jenes auch in unseren chaotischen Zeiten der Isolation und des Abstands auch zu erfüllen? Wohl kaum! Vielmehr scheint die Menschheit auf das zurückgeworfen, welches in Zeiten des vulnerablen Krisenkapitalismus letztendlich schließlich und einzig zählen mag: Die Jagd nach Maximalprofit in jeglicher Hinsicht. Denn ja, es gibt sie, die Branchen, welche von der Corona-Krise profitieren. Als da wären - die medizin, die Pflege, die Lieferdienste. Und ja, es wird auch wieder eine Zeit kommen, in welcher die jetzt auf Eis gelegten Branchen wieder an Vulnerabilität gewinnen. Sei es die Flugwirtschaft, der Tourismus oder die Gastwirtschaft. Es mag durchaus sein, dass in Post-Corona-Zeiten etwas vom immer noch fragilen Umweltbewusstsein hängen bleibt, welches jetzt in der Krise gezwungenermaßen praktiziert wird. ES WAR NICHT ALLES SCHLECHT; WAS FRÜHER EINMAL GUT WAR! Der alte Schlagertext mag zu allen Zeiten seine Berechtigung innegehabt haben. Auch jetzt. Denn: Ob es wirklich besser ist, nur noch aus dem Homeoffice arbeiten; die Kollegen nur noch digital auf der Onlinekonferenz zu visitieren, sei dahingestellt. Ja, es schont Ressourcen, und ja, es mag ökonomischer sein. Ob es tatsächlich die Entwicklungschancen für wahre Macher bietet, weiß ganz allein der Wind. Es darf bezweifelt werden. Sei es drum! Alldieweil machte uns dass zurückliegende Jahr 2020 einmal mehr die Vergänglichkeit des Menschen bewusst, ja, seine Hilflosigkeit gegenüber nicht zu berechnenden Naturgewallten. Wie Angela Merkel (CDU) angesichts der Corona-Krise zu richtig feststellte: ES IST DIE GRÖSSTE HERAUSFORDERUNG SEIT ENDE DES ZWEITEN WELTKRIEGS! Und: Die Menschheit muss sich nach einer langen Zeit der relativen Ruhe - wenn man nicht gerade im Kriegsgebiet lebt - an Herausforderungen erst wieder gewöhnen, koste es, was es wolle; Freundschaften, den Job, ja, die Existenzgrundlage. Jetzt erst wird deutlich, was es heißt, über die letzten Jahre quasi prekär von HARTZ IV abhängig zu sein. Der Großteil der deutschen Bevölkerung schwamm über die letzten Jahre unumwunden auf einer Wohlstandswelle, frei nach dem Motto: Mein Haus, mein Auto, mein Boot. Indes: Wer, wenn nicht das breite Volk ist imstande, die prekär Abgefallenen auf die Dauer zu rehabilitieren. Katastrophen hat es immer gegeben. Vielleicht vermag die Corona-Pandemie, die Menschen für Nächstenliebe, Solidarität und Brüderlichkeit zu sensibilisieren. Etwa die Basiskirche ist schon eifrig dabei, die Spendenfreude für die Ärmsten zu erhöhen. Sei's drum!
Das Schulministerium NRW schreibt zum Jahr 2020/21: "Aufgrund des binnen kürzester Zeit wieder sehr deutlich ansteigenden Infektionsgeschehens hat die Landesregierung Ende der vergangenen Woche weitergehende und umfassende Maßnahmen für die Zeit bis zum 10. Januar 2021 auch für den Schulbereich getroffen. Wir sind uns sehr bewusst, dass die kurzfristig übermittelten Entscheidungen für die Schulen erneut eine große organisatorische Herausforderung dargestellt haben. Für diese Kurzfristigkeit bitte ich um Ihr Verständnis und danke Ihnen allen, dass Sie diese unmittelbar vorzunehmenden Veränderungen am Unterrichtsbetrieb trotz der schwierigen Rahmenbedingungen bestmöglich umgesetzt haben. Wir alle hoffen, dass die Infektionszahlen durch die derzeitigen strengen Maßnahmen in allen Lebensbereichen spürbar reduziert werden können. Ob wir allerdings schon ab dem 11. Januar 2021 wieder landesweit in den Modus eines angepassten Schulbetriebs mit möglichst viel Präsenzunterricht zurückkehren können, muss sich Anfang Januar 2021 im Lichte des dann zu beobachtenden Infektionsgeschehens erweisen. Die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder haben gemeinsam mit der Bundeskanzlerin beschlossen, am 5. Januar 2021 über das weitere Vorgehen zu beraten. Die Landesregierung wird auf der Grundlage dieser Beratungsergebnisse bis zum 7. Januar 2021 entscheiden, wie der Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021 ausgestaltet werden wird. Diesen Entscheidungen können wir nicht vorgreifen. Dennoch besteht ein verständliches und berechtigtes Bedürfnis in den Schulen, frühestmöglich grundlegende Handlungsoptionen zu kennen, um sich bestmöglich vorbereiten zu können. Aus Sicht der Landesregierung kommen für die Zeit nach dem 10. Januar 2021 in Abhängigkeit vom aktuellen Infektionsgeschehen derzeit drei Szenarien in Betracht. Ebenfalls für den Schulstart nach den Weihnachtsferien möchte ich noch eine herzliche Bitte an die Sie richten: Nutzen Sie, wo immer es geht, die Möglichkeiten eines gestaffelten Unterrichtsbeginns. Schulen leisten auf diese Weise in Corona-Zeiten einen wichtigen Beitrag zur Entzerrung von Schülerströmen und zur Infektionsreduktion im öffentlichen Nahverkehr. Sofern es um einen schulübergreifend gestaffelten Unterrichtsbeginn geht (externe Staffelung), muss der Schulträger eingebunden werden. Auch wenn zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine abschließenden Aussagen zum Unterrichtsgeschehen ab dem 11. Januar 2021 möglich sind, sollen diese gesammelten Informationen und insbesondere die drei beschriebenen Szenarien Sie dabei unterstützen, sich frühzeitig und vorausschauend mit den dann bestehenden Gestaltungsmöglichkeiten beschäftigen zu können. Das Ministerium für Schule und Bildung wird unmittelbar nach der Sitzung der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder mit der Bundeskanzlerin am 5. Januar 2021 die Ergebnisse schnellstmöglich auswerten und auf Sie zukommen. Trotz aller Einschränkungen, die insbesondere in den letzten Tagen dieses Jahres gelten und damit ein Jahr voller Herausforderungen durch eine weltweite Pandemie beschließen, möchte ich meine guten Wünsche für die Weihnachtstage und einen hoffentlich geruhsamen Jahreswechsel noch einmal erneuern. Wir alle wünschen uns vermutlich nichts sehnlicher als eine schrittweise Rückkehr in einen „normalen“ Schulbetrieb. Bleiben Sie gesund!" Bildung ist ja so ein hohes Gut, welches unbedingt gesichtert gehört.
Was bleibt? Naturalemente ein Bonmot über Bildung, ja, den Schulalltag: "Angela Merkel, der Papst, ein Schüler und der schlauste und beste Stürmer der Welt sitzen in einem Flugzeug. Das Flugzeug stürzt ab, und es gibt nur drei Fallschirme für die Passagiere! Der schlauste und beste Stürmer nimmt sich einen und ruft, er sei der schlauste und beste Stürmer der Welt und springt heraus. Angela Merkel nimmt sich auch einen und ruft:„ Ich bin zu wichtig um zu sterben“ und springt raus. Es bleiben nur noch der Papst und der Schüler übrig, der Papst sagt:„ Nimm du den letzten Fallschirm, ich bin älter als du und stehe Gott sehr nahe!“ Darauf der Schüler:„ Wir können beide einen nehmen, der klügste und bester Stürmer ist mit meinem Schulranzen runtergesprungen."" Hoho!
Prosit Neujahr! Mögen die 2020er Jahre einen Zeitenwechsel mit sich bringen, welcher auch imstande ist, etwa die Klimakrise zu meister, ja, die hoch gesteckten Ziele zu erreichen. Es gilt, die gegenwärtige Krise auch als Chance zu sehen. Alles reset! Zurück auf Anfang. Carpe diem!

mehr dazu...

veröffentlicht von Chris Doemges


Anzeige
zalando.de - Schuhe und Fashion online


Nachricht weiterempfehlenEigene Nachricht schreiben Nachricht melden


Offiziell bestätigt: Die App von ehotel® hat hohen Mehrwert
Millionen Apps sollen Kunden das digitale Leben erleichtern, dabei ist...
 
1700 JAHRE JÜDISCHES LEBEN IN DER HEUTIGEN BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
Bundesweit wird 2021 zum Deutsch-Jüdischen Jahr ausgerufen, das unter ...
 
ICAN -UMWELTORGANISATION FÜR EINE ATOMENERGIEFREIE WELT
ATOMSTROM KANN DIE HÖLLE HOLEN
SIE WIRD DANN GLEICH BELIEFERT
VON DE...
 
TLG Immobilien vermietet Objekte in der Dresdner Innenstadt
Eine Tochtergesellschaft von Aroundtown, die TLG Immobilien AG, hat mi...
 
DEUTSCHLAND TEST: Hohe Kundentreue bei ehotel®
Bei der aktuellen Studie von ServiceValue, einem der führenden Analyse...
 
Einfacher an Geld vom Staat: Neues Förderprogramm für Wärmepumpen und Lüftungsanlagen
Förderdschungel war einmal: Die Bundesregierung hat zum Jahresbeginn i...
 

Aktuelle Nachrichten

Offiziell bestätigt: Die App von ehotel® hat hohen Mehrwert
Millionen Apps sollen Kunden das digitale Leben er...

1700 JAHRE JÜDISCHES LEBEN IN DER HEUTIGEN BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
Bundesweit wird 2021 zum Deutsch-Jüdischen Jahr au...

ICAN -UMWELTORGANISATION FÜR EINE ATOMENERGIEFREIE WELT
ATOMSTROM KANN DIE HÖLLE HOLEN SIE WIRD DANN GLEI...

TLG Immobilien vermietet Objekte in der Dresdner Innenstadt
Eine Tochtergesellschaft von Aroundtown, die TLG I...

DEUTSCHLAND TEST: Hohe Kundentreue bei ehotel®
Bei der aktuellen Studie von ServiceValue, einem d...

Einfacher an Geld vom Staat: Neues Förderprogramm für Wärmepumpen und Lüftungsanlagen
Förderdschungel war einmal: Die Bundesregierung ha...


Nachrichtenübersicht: Berlin

Aktuell


Politik


Wirtschaft


Sport


Freizeit


Shopping


Wetter


Stadtreporter
Benutzer:
Passwort:

Passwort vergessen?

Registrieren



 Aktuell
[1] Handball: HC Erlangen...
[2] Copywriting: So werde...
[3] Waermepumpen für das ...
[4] ROK-Biotech, Koreas f...
[5] Thomas Filor: Ein Jah...
[6] Verwöhn Pflege - Mee...
[7] Solectrix-Automotive-...
[8] Perfekter Teint mit n...
[9] Frühlings-Pflegewoche...
[10] Offiziell bestätigt: ...

 Premium
[1] Projektmanagement Too...
[2] Mit Projektmanagement...
[3] Singlereisen sind ein...
[4] Singlereisen sind seh...
[5] Was Sie unbedingt übe...
[6] Singlereisen sind in ...
[7] Viele Singles wünsche...
[8] Bürogolf - ein Trend ...
[9] Ferienhäuser in Kroat...
[10] Was Sie schon immer ü...
mehr...

 Beliebt
[1] Bild-Zeitung - die be...
[2] Oeffentlicher Anzeige...
[3] Offenburger Tageblatt...
[4] ☝ WhatsApp kon...
[5] Westfälisches Volksbl...
[6] Braunschweiger Zeitun...
[7] Thüringer Allgemeine:...
[8] Saarbrücker Zeitung -...
[9] Acher- und Bühler Bot...
[10] Oberbergische Volksze...


www.bergeundmeer.de

 

Nachrichten finden | Eventkalender | Grundsätze | Impressum | Aktuelle Nachrichten

© 2021 by Nachrichten.com