Nachrichten.com Stellenmarkt.de: Mitmachen
Samstag, 15.06.2024 Holzkirchen
AktuellPolitikWirtschaftSportFreizeitShoppingWetter
  • Deutschland >> Bayern >> Landkreis Miesbach >> Holzkirchen >> Alle Nachrichten >> Politik Nachrichten.com weiterempfehlen 

Unglaublich: Bis zu 70% in Ihrer Stadt sparen! Social Media leicht gemacht (Social Media für Anwender)


Anzeige
Stellenangebote

Politik Holzkirchen Weitere Nachrichten zu Landkreis Miesbach





BIM: Durchgängig in 3D-Stereo planen und betrachten
17.05.2024 11:09:10
Das optimale Zusammenspiel aus dreidimensionaler Planung und stereoskopischer Grafikausgabe vereint ab sofort die Kooperation zwischen Schneider Digital und XEOMETRIC mit ELITECAD. In 3D Modellieren und Gestalten mit ELITECAD, dabei stereoskopisch betrachten mit dem 3D PluraView Monitor von Schneider Digital - eine erstklassige und komfortable Kombination. Schneider Digital hat mit der 3D PluraView Monitor-Produktfamilie (https://www.3d-pluraview.com/de/technische-daten#modelle-masse)die stereoskopische Grafikanzeige revolutioniert. Der CAD-Software Hersteller XEOMETRIC hat sie nun in ELITECAD Architektur 15 optimal integriert. Gemeinsam entsteht damit für BIM-Anwendungen (https://www.3d-pluraview.com/de/einsatzbereiche) das beste 3D-Stereo Erlebnis für Planer und Architekten.


An 3D-Planung führt in Architektur, Gebäudemodellierung, BIM und mechanischer CAD-Konstruktion kein Weg mehr vorbei, das steht längst fest. Dennoch begnügt sich der Anwender meistens mit einer zweidimensionalen Darstellung auf den Bildschirmen und natürlich auch auf den Ausdrucken. Für den besseren Einblick werden dann dreidimensionale Ansichten erstellt, Modelle wieder und wieder gerendert, die Gestaltung von allen Seiten und Perspektiven in 3D- stereoskopischen Bildern geprüft, vielleicht interaktiv über einen integrierten VR-Brillen Modus visualisiert. Aber so richtig durchgängig wird nicht dreidimensional gearbeitet. Warum eigentlich nicht?

Die bisherigen Ausgabegeräte in Kombination mit aktiven oder passiven 3D-Brillen waren für längeres Arbeiten einfach nicht gut geeignet. Oft ließ die Auflösung zu wünschen übrig, die Bildfrequenz und/oder Bildwiederholrate waren zu niedrig, die Brillen unangenehm zu tragen, die Stereo Darstellung war ziemlich dunkel und aktive LCD Brillen haben im Hintergrund immer geflimmert. Kurz gesagt, die "3D-Stereo Sensation" war eher flimmernd, unerfreulich und ermüdend. Kurzum - überhaupt nicht "sensationell".

VR-Headsets bzw. -Brillen als Alternative?

Visualisierung über VR (Virtuelle Realität) bieten mit Ausnahme von ELITECAD die wenigsten CAD-Systeme als direkt integrierten Modus an. Wenn VR-Viewing überhaupt möglich ist, sind Anwender meist nur auf die reine VR Ansicht ohne weitere Funktionalität beschränkt. Für Modifikationen muss der Nutzer in die monoskopische CAD Umgebung zurückwechseln und, bei Fremdvergabe, auch den Datensatz anschließend neu bereitstellen. Ein wichtiger Aspekt der VR-Nutzung ist, dass die reale Umwelt durch das VR-Headset komplett ausgeblendet wird. Für ein immersives Erlebnis ist das wünschenswert und sicherlich beeindruckend. Im Rahmen einer größeren Planungsarbeit - eventuell im Büro zusammen mit anderen Kollegen - ist es aber auf Dauer doch wünschenswert, um sich herum etwas sehen zu können. Zumal VR Brillen relativ schwer sind, wie eine Taucherbrille auf dem Gesicht aufliegen und bei längerer Nutzung auch zu Unwohlsein führen können. An dieser Stelle kommt die 3D Modellierung mithilfe eines 3D-Stereo Arbeitsplatzbildschirms wieder ins Spiel.

Ideale 3D/VR Symbiose aus CAD-Software und Stereo-Monitor

Die ELITECAD 3D-Planung und gleichzeitige stereoskopische Betrachtung funktioniert vollintegriert und nahtlos mit der Monitorserie 3D PluraView von Schneider Digital. Der deutsche Hersteller ist seit über 25 Jahren ein Full Service Lösungsanbieter für professionelle 4K, 3D und VR Hardware, unter anderem mit speziellem Fokus auf die Bereiche Geo-Informationssysteme, CAx und BIM/Architektur. Nach einer ausführlichen Evaluierung der gegenseitigen Lösungen kristallisierte sich für beide Unternehmen schnell heraus: das Zusammenspiel von Soft- und Hardware ist im Sinne eines optimalen 3D-Stereo Erlebnisses für den User ideal. Die strategische Kooperation wurde mit der neuesten Version ELITECAD Architektur 15 software-seitig bereits verankert, indem die optimalen Einstellungen für die 3D PluraView Stereo-Monitore gleich vorkonfiguriert sind. Damit wird nun der Einsatz dieser innovativen Hardware so einfach und effizient wie jede andere Aktivität in ELITECAD unterstützt.

Was genau ist so besonders an der 3D PluraView Technologie?

Der Hauptnutzen für Anwender liegt in der stereoskopischen Grafikausgabe. Die Software erzeugt zwei Bilder einer Szene, die genau im Augenabstand voneinander entfernt sind. Das ist die Grundvoraussetzung für das räumliche Sehen. Als einfachste Variante für eine stereoskopische Betrachtung gibt es die Rot/Grün Anaglyphenbrillen. Ein unvergleichlich besseres Erlebnis gestatten aber natürlich stereoskopische Doppelbildschirmmonitore wie jene der 3D PluraView Produktfamilie. Die absolut flimmerfreie Beamsplitter-Technologie liefert dank einem Display pro Auge die volle Monitorauflösung bis zu 4K/UHD und damit eine sehr hohe Bildschärfe mit höchster Detailgenauigkeit vor allem auch im 3D-Stereo Modell. Die optimale, doppelte Helligkeit und höchste Farbbrillianz (bis zu 10 bit) ermöglicht dem Anwender ein komfortables, ermüdungsfreies Arbeiten. Die neue BlackTuner-Technologie des 3D PluraView (28 Zoll) unterstützt den Anwender beispielsweise dabei, Objekte sogar in dunklen Bildbereichen sicher zu erfassen. Eine Reaktionszeit von nur 1ms eliminiert "Geisterbilder" und Bewegungsunschärfen. Die präzise, pixelgenaue Bildauswertung ermöglicht also selbst bei Tageslicht ein räumliches Erleben, ohne dabei die Umwelt auszublenden. Dieses Erlebnis wird nun in ELITECAD zusätzlich unterstützt, indem auch Hilfsmittel wie Cursor oder Marker in der richtigen Tiefe ausgegeben werden. Außerdem sind alle notwendigen plug-and-play Konfigurationen für den Einsatz der 3D PluraView Displays in ELITECAD Architektur 15 bereits vorbereitet. Für alle Anwender, die noch einen Schritt weiter in Richtung Virtual Reality gehen möchten, bietet Schneider Digital seinen 3D PluraView Monitor auch als VR-Version mit integriertem Headtracking sowie Objektkontrolle mit Tracking-Sticks oder -Kugeln an.

Für wen eignet sich die Kombination aus 3D PluraView und ELITECAD?

Ganz besonders nützlich ist die Komplettlösung aus ELITECAD und 3D PluraView in der Architekturplanung und 3D-Modellierung sowie im Bereich "BIM" (Building Information Modeling), speziell auch in Kombination mit Laser-Scanning und Punktwolken Visualisierung. Mit ELITECAD ist es möglich, den gesamten Planungsprozess durchgehend stereoskopisch abzubilden. Die neue Software-Version zur Architekturplanung und Gebäudemodellierung vereinfacht den Planungsalltag und bietet Effizienz und Komfort in der Anwendung. Nicht nur weil Punktwolken von Laserscannern direkt importiert und stereoskopisch visualisiert werden können, sondern auch weil XEOMETRIC gemeinsam mit Schneider Digital den 3D-Mauszeiger perfekt in ELITECAD implementiert hat. Denn erst wenn der Mauszeiger in der Lage ist, jeden Punkt, Fläche oder Kante im 3D-Raum (Hologramm) intuitiv zu berühren, werden die Vorteile der stereoskopischen Visualisierung in einen effizienzsteigernden Workflow umsetzbar. Auch in vielen anderen Anwendungsbereichen, z.B. in der mechanischen Konstruktion sowie der Geodäsie, profitieren die Anwender von der Kombination aus schneller Ladezeit für große Datenmengen, effizienter Modellierung und fein auflösender dreidimensionaler, holografischer 3D-Stereo Grafikausgabe von Punkten, Flächen und Texturen.

Alle Details zu den 3D-Stereo Monitoren von Schneider Digital finden Sie unter www.3d-pluraview.com (https://www.3d-pluraview.com/de/), alle Informationen rund um ELITECAD von XEOMETRIC unter www.de.elitecad.eu.

Firmenkontakt
Schneider Digital Josef J. Schneider e. K.
Josef Schneider
Konrad-Zuse-Straße 1
83607 Holzkirchen
+49 (8025) 99 30 0
+49 (8025) 99 30 29
https://www.schneider-digital.com/


Pressekontakt
LEAD Industrie-Marketing GmbH
André Geßner
Hauptstraße 46
83684 Tegernsee
+49 (8022) 91 53 188
+49 (8022) 91 53 189
www.lead-industrie-marketing.de

https://www.youtube.com/watch?v=IPI8KP8abo8

mehr dazu...

veröffentlicht von Josef Schneider


Anzeige


Nachricht weiterempfehlenEigene Nachricht schreiben Nachricht melden



Aktuelle Nachrichten

BIM: Durchgängig in 3D-Stereo planen und betrachten
Das optimale Zusammenspiel aus dreidimensionaler P...


Nachrichtenübersicht: Holzkirchen

Aktuell


Politik


Wirtschaft


Shopping


Stadtreporter
Benutzer:
Passwort:

Passwort vergessen?

Registrieren



 Aktuell
[1] Die Bedeutung des Sch...
[2] Ahlen Schrottabholun...
[3] Altmetallentsorgung A...
[4] Talmatic präsentiert ...
[5] Kyocera stellt die ne...
[6] Schrottankauf und Ank...
[7] Der ultimative Leitfa...
[8] KYOCERA Fineceramics ...
[9] Ungewöhnliche Kochexp...
[10] Kerstin Kerner besing...

 Premium
[1] Projektmanagement Too...
[2] Mit Projektmanagement...
[3] Singlereisen sind ein...
[4] Singlereisen sind seh...
[5] Was Sie unbedingt übe...
[6] Singlereisen sind in ...
[7] Viele Singles wünsche...
[8] Bürogolf - ein Trend ...
[9] Ferienhäuser in Kroat...
[10] Was Sie schon immer ü...
mehr...

 Beliebt
[1] ☝ WhatsApp kon...
[2] Bild-Zeitung - die be...
[3] Oeffentlicher Anzeige...
[4] Offenburger Tageblatt...
[5] Westfälisches Volksbl...
[6] Braunschweiger Zeitun...
[7] Thüringer Allgemeine:...
[8] Saarbrücker Zeitung -...
[9] Acher- und Bühler Bot...
[10] Oberbergische Volksze...


zalando.de - Schuhe und Fashion online

 

Nachrichten finden | Eventkalender | Grundsätze | Impressum | Aktuelle Nachrichten

© 2024 by Nachrichten.com