Nachrichten.com 01_Online Deal 468x60
Dienstag, 26.01.2021 Hamburg
AktuellPolitikWirtschaftSportFreizeitShoppingWetter
  • Deutschland >> Hamburg >> Hamburg >> Alle Nachrichten >> Freizeit Nachrichten.com weiterempfehlen 

Unglaublich: Bis zu 70% in Ihrer Stadt sparen! Social Media leicht gemacht (Social Media für Anwender)


Anzeige
Stellenangebote

Freizeit Hamburg Weitere Nachrichten zu Hamburg





Neue ganzheitliche Methode: Darstellung von Körperbelastungen auch schon bevor Symptome auftreten
04.06.2013 10:17:09
Hamburger Naturheilpraxis Ostendorf arbeitet mit Oberon-Diagnostik-System

Alle Organe, Zellen, Chromosomen, aber auch Bakterien, Viren und andere Belastungen haben ein bestimmtes Frequenzmuster. Die Heilpraktikerin Dagmar Ostendorf arbeitet in ihrer Hamburger Naturheilpraxis mit einem Gerät, wo diese Frequenzen sichtbar gemacht werden können. Aus diesen Messungen und Frequenzmustern werden Erkrankungen besser erkannt und können beispielsweise nach den Regeln der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und/oder der Homöopathie therapiert werden. Dieses Oberon-Gerät nimmt Messungen in den Zellen bis auf die Ebene der Chromosomen mithilfe von Schwingungen – also Frequenzen - vor. Die Messergebnisse werden durch Organbilder und Zellbilder am PC dargestellt. Die Heilpraktikerin erstellt so eine Diagnose und kann, wenn es die Situation erlaubt, diese getestete Funktionsstörung gezielt mittels Lichtimpulsen über das System therapieren und die Veränderung durch die Therapie an Organ- und Zellbildern für den Patienten sichtbar machen. Zeitgleich ist es möglich, homöopathische Substanzen oder andere alternativer Präparate auf Verträglichkeit zu testen und die prozentuale Verbesserung im erkrankten Regelkreis anschaulich darzustellen. „Mit dem Oberon-System kann ich Abweichungen vom Normalzustand eines Organs messen, sichtbar machen, und so eine gezielte Therapie einleiten. Damit erkenne ich bildlich dargestellte Körperbelastungen, auch wenn noch keine nennenswerten Symptome beim Patienten aufgetreten sind“, schwärmt die Hamburger Heilpraktikerin Ostendorf. Eine passende Therapie, so Ostendorf weiter, könne so schneller und effektiver zum Einsatz kommen.


So funktioniert das Oberon-System:
Oberon scannt den Ist-Zustand des Patienten und vergleicht die gemessenen Werte mit den Normalwerten eines gesunden Gewebes. Die Messung erfolgt direkt an den sogenannten bioaktiven Punkten der Organe bis ins Zellinnere.
Es werden Signale im Gigaherzbereich über eine Kopfhöreranbindung in den Körper geschickt. Die Organe treten in Resonanz und schicken die tatsächlichen Signale aus dem Körper zurück ins System. Der Patient kann bei dieser Untersuchung eine leicht wohlige Wärme spüren, oder er spürt nichts. In der komplexen Oberon-Datenbank sind optimale und auch die abweichenden Schwingungsmuster von Krankheitsbildern gespeichert. Unter der Einbeziehung vom Geschlecht des Patienten errechnet das System die Wahrscheinlichkeit, mit der ein bestimmtes Organ, Gewebe oder auch das Zellmilieu erkrankt ist. Mit dem Oberon – System kann der Heilpraktiker die Funktionsabläufe im gesamten Organismus darstellen. Das Gerät ist so sensibel, dass die Darstellungen bis ins Zytoplasma und bis auf die Chromosomenebene möglich ist.


Folgendes zeigt das Oberon-System am Bildschirm an:
Die Auswertung zeigt der Therapeutin zwei farbige Kurven: Die blaue Kurve stellt die strukturelle Organebene dar. Die rote Kurve zeigt die Funktionalität des Organsystems. Beide Kurven sollten möglich nahe der optimalen „Sollkurve“ des jeweiligen getesteten Gewebes/Organs verlaufen. Basis dafür ist die in der Oberon-Datenbank hinterlegte gesunde Frequenz.
Die Abweichungen im Kurvenverlauf werden mit den optimalen Organkurven verglichen und ausgewertet. Der Patient kann diesen Vorgang mit verfolgen und so den möglichen Ursprung seiner Beschwerden mit erkennen. Das Oberon-System zeigt dazu in den Organ- und Zellbildern verschiedene farbliche Dreiecke und Quadrate an. Ist das Organsystem im Ungleichgewicht, verändern diese ihre Farbe und Form. Anhand dieser farblich dargestellten bioaktiven Punkte im Zusammenhang mit den beiden Kurven wird über das therapeutische Vorgehen entschieden.

Mögliche Therapiemaßnahmen können folgen:
Im Fall einer pathologischen Situation kann die Metakorrektur eine erste Therapiemaßnahme sein. Die Funktion „Metakorrektur“ therapiert mit Hilfe von Lichtimpulsen die pathologischen Gewebestrukturen. Sie harmonisiert von der Zellebene bis ins Organgewebe die bioaktiven Punkte wieder in einen gesünderen Zustand. „Ich drehe mit Hilfe von Lichtimpulsen an kleinen Schräubchen mit dem Wissen wie, wo und womit, und unterstütze den Patienten dabei, sich körperlich im Alltag wieder besser zu fühlen“, beschreibt Ostendorf das Ziel ihrer Arbeit.

Anwendbar bei allen Beschwerdebildern:
Besteht für den Patienten beispielsweise das unspezifische Risiko eines Herzinfarktes, kann der Therapeut nach Abklärung der Vorerkrankung den Allgemeinzustand des Patienten auf funktionaler Basis stabilisieren. Hierzu kann eine Analyse gemacht werden. Diese zeigt auf, welches homöopathische Mittel oder ob ein Heilstein oder pflanzliches Präparat den gewünschten Erfolg bringen kann.
Das Oberon–System errechnet nach dem Wahrscheinlichkeitsprinzip die größt mögliche Übereinstimmung eines Medikaments und den Prozentsatz, um wie viel sich der Zustand des Patienten bei der Verabreichung eines für ihn ausgetesteten Mittels verbessern kann.
Oberon ist auf alle möglichen Beschwerdebilder anzuwenden: Ob der Patient Verdauungsbeschwerden, rheumatische Gelenksschmerzen, Arthrose oder Migräne hat, an einer Tumorerkrankung leidet oder einfach nur chronisch müde ist und unter allgemeiner Leistungsschwäche leidet.

Das System Mensch in Balance bringen:
Die schulmedizinische Diagnose ist wichtig, für die Behandlung mit dem Oberon-System jedoch nicht ausschlaggebend. Dieses ganzheitliche Diagnose- und Therapiesystem gibt dem Therapeuten Hinweise, um die Funktionalität im “System Mensch“ wieder in die Balance zu bringen. Das bekannte anatomische und funktionale Wissen der Medizin ist in dieser Technologie enthalten. „Ich biete meinen Patienten mit dieser Technologie eine neue alternative Möglichkeit zur Reduzierung ihrer Beschwerden“, so das Fazit der erfahrenen Heilpraktikerin Ostendorf.


Folgende Hinweise sind zu beachten:
Die Oberon -Systematik ist eine Methode der Informationsmedizin.
Sie ist daher dem Bereich der Komplementärmedizin zuzurechnen.
Sie ist schulmedizinisch nicht anerkannt und ihre Wirkung wird als wissenschaftlich nicht erwiesen angesehen.
Die Oberon – Diagnose – Behandlung kann eine ärztliche Diagnose und Behandlung nicht ersetzen.



Hintergrundinformationen

Diagnostik mit dem Oberon – System:
Präzise farbliche Darstellung von Problemen an Organen – und Zellbildern: genauer Ort und Ausdehnung
Vergrößerung/Detailanalyse der Problembereiche bis hin zu den Zellen und Chromosomen.
Ergänzenden Informationen zu Problemen, z.B. chronisch oder akut
Diagnosevorschläge mit Wahrscheinlichkeitsangabe
Prognose der Erkrankungsentwicklung ohne Therapie


Therapie mit dem Oberon – System:
Metatherapie (Lichtimpulse) im diagnostizierten Bereich .
Medikationsvorschläge aus Homöopathie, Phytotherapie, Nahrungsmittel mit Prognose und Wirksamkeit über das System.
Überprüfung der Auswirkung von möglichen Medikamenten.
Aufzeigen der Therapieergebnisse durch Gegenüberstellung der Bilder vor und nach der Therapie.
Koordination weiterer Therapiemaßnahmen aus dem alternativen Bereich.


Dieser Text erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Mehr Informationen über dieses komplexe Thema und den technischen Hintergrund bietet der Hersteller des Oberon-Diagnose-Systems.

Bei Fragen zur Diagnostik und Therapie informiert die Therapeutin
Dagmar Ostendorf
Heilpraktikerin
Tel. 040/22 606 447
hp@naturheilpraxis-ostendorf.de
www.naturheilpraxis-ostendorf.de

mehr dazu...

veröffentlicht von Anette Handt


Anzeige


Nachricht weiterempfehlenEigene Nachricht schreiben Nachricht melden


Hamburger Stadtleben: Das sollten Sie nach einem Einbruch tun

Ein Einbruch stellt immer einen schwerwiegenden Eingriff in die Priv...
 
CD-TIPP: 'ROAD TO RUIN' (1978) DER US-ROCKBAND 'THE RAMONES' - TOLL
(doem) Das ist die US-amerikanische Punkrockgruppe THE RAMONES aus dem...
 
Facharbeit schreiben lassen von einem Ghostwriter
Es handelt sich bei einer Facharbeit um eine wissenschaftliche verfass...
 
26.000 €uro Gewinn bei „BINGO!“ für Dieter Stephan aus Hamburg Iserbrook
Er hat den Honigtopf geknackt: der sympathische Dieter Stephan aus Ham...
 
Dann ist wieder Weihnachtszeit – der Weihnachtsschlager von Katja Sommer







Nun ist Winter und Weihnachten ist nicht mehr fern. Es ...
 
BUCHTIPP: 'MANN IM DUNKEL' (2008) VON PAUL AUSTER; AMERIKA
"Allein im Dunkel wälze ich die Welt in meinem Kopf, durchlebe den näc...
 

Aktuelle Nachrichten

Hamburger Stadtleben: Das sollten Sie nach einem Einbruch tun
Ein Einbruch stellt immer einen schwerwiegenden ...

CD-TIPP: 'ROAD TO RUIN' (1978) DER US-ROCKBAND 'THE RAMONES' - TOLL
(doem) Das ist die US-amerikanische Punkrockgruppe...

Facharbeit schreiben lassen von einem Ghostwriter
Es handelt sich bei einer Facharbeit um eine wisse...

26.000 €uro Gewinn bei „BINGO!“ für Dieter Stephan aus Hamburg Iserbrook
Er hat den Honigtopf geknackt: der sympathische Di...

Dann ist wieder Weihnachtszeit – der Weihnachtsschlager von Katja Sommer
Nun ist Winter und Weihnachten ist ...

BUCHTIPP: 'MANN IM DUNKEL' (2008) VON PAUL AUSTER; AMERIKA
"Allein im Dunkel wälze ich die Welt in meinem Kop...


Nachrichtenübersicht: Hamburg

Aktuell


Politik


Wirtschaft


Sport


Freizeit


Shopping


Wetter


Stadtreporter
Benutzer:
Passwort:

Passwort vergessen?

Registrieren



 Aktuell
[1] Die Desinfektionssäul...
[2] Thomas Filor: Corona ...
[3] Schlosserei Goetz - S...
[4] Das gilt für Arbeitne...
[5] abtis erhält Calling ...
[6] Re(h)aktiv e.V. macht...
[7] "Schall von Windräder...
[8] Mediadaten und Market...
[9] Der rheinland-pfälzis...
[10] BYC-News vor Ort: Tax...

 Premium
[1] Projektmanagement Too...
[2] Mit Projektmanagement...
[3] Singlereisen sind ein...
[4] Singlereisen sind seh...
[5] Was Sie unbedingt übe...
[6] Singlereisen sind in ...
[7] Viele Singles wünsche...
[8] Bürogolf - ein Trend ...
[9] Ferienhäuser in Kroat...
[10] Was Sie schon immer ü...
mehr...

 Beliebt
[1] Bild-Zeitung - die be...
[2] Oeffentlicher Anzeige...
[3] Offenburger Tageblatt...
[4] Westfälisches Volksbl...
[5] ☝ WhatsApp kon...
[6] Braunschweiger Zeitun...
[7] Thüringer Allgemeine:...
[8] Saarbrücker Zeitung -...
[9] Acher- und Bühler Bot...
[10] Oberbergische Volksze...


zalando.de - Schuhe und Fashion online

 

Nachrichten finden | Eventkalender | Grundsätze | Impressum | Aktuelle Nachrichten

© 2021 by Nachrichten.com