Nachrichten.com Stellenmarkt.de: Mitmachen
Samstag, 30.05.2020 Frankfurt (Main)
AktuellPolitikWirtschaftSportFreizeitShoppingWetter
  • Deutschland >> Hessen >> Frankfurt (Main) >> Alle Nachrichten >> Politik Nachrichten.com weiterempfehlen 

Unglaublich: Bis zu 70% in Ihrer Stadt sparen! Social Media leicht gemacht: Web 2.0 erfolgreich nutzen


Anzeige
Stellenangebote

Politik Frankfurt (Main) Weitere Nachrichten zu Hessen





Michael Oehme: Warum Menschen auf Fakenews reinfallen
07.04.2020 12:45:06
Die Corona-Pandemie hat zu einer Vielzahl von Fakenews geführt. Von Studenten bis zu Politikern sind viele kluge Leute auf gefährliche Lügen über das neue Coronavirus hereingefallen. Warum? Und wie können Sie sich vor Fehlinformationen schützen?

St.Gallen, 07.04.2020. „Es ist eine traurige Wahrheit, dass jede Gesundheitskrise eine eigene Pandemie von Fehlinformationen hervorruft In den 80er, 90er und 2000er Jahren verbreiteten sich gefährliche Lügen über Aids - von der Annahme, dass das HIV-Virus von einem Regierungslabor erzeugt wurde, über die Idee, dass die HIV-Tests unzuverlässig waren, bis hin zu der spektakulär unbegründeten Theorie, dass es möglich sei, dies Infizierte mit Ziegenmilch zu behandeln. Diese Behauptungen erhöhten das Risikoverhalten und verschärften die Krise“, mahnt Kommunikationsexperte Michael Oehme.

Jetzt sehen wir eine neue Flut gefälschter Nachrichten – diesmal um die Coronavirus-Pandemie. Von Facebook bis WhatsApp umfassen häufig geteilte Fehlinformationen alles, von der Ursache des Ausbruchs bis hin zur Verhinderung von Krankheiten. „Im schlimmsten Fall sind die Fakenews schädlich. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht aus einer Provinz im Iran ergab, dass mehr Menschen an Alkoholkonsum in industrieller Stärke gestorben waren, basierend auf der falschen Behauptung, dass er Sie vor Covid-19 schützen könnte, als vor dem Virus selbst . Aber selbst scheinbar harmlose Ideen könnten Sie und andere in ein falsches Sicherheitsgefühl locken, sie davon abhalten, sich an Regierungsrichtlinien zu halten, und das Vertrauen in Gesundheitsbeamte und -organisationen untergraben“, beschreibt Michael Oehme den Mechanismus, der hinter der Verbreitung von Falschnachrichten steckt.

Es gibt Beweise dafür, dass diese Ideen Bestand haben. Eine Umfrage von YouGov und dem Economist im März 2020 ergab, dass 13 Prozent der Amerikaner beispielsweise die Covid-19-Krise für einen Scherz hielten, während satte 4 Prozent der Ansicht waren, dass die Epidemie von Menschen verursacht werden könnte. Und während Sie vielleicht hoffen, dass eine größere Intelligenz oder Bildung uns helfen würde, Fakten von Fiktionen zu unterscheiden, ist es leicht, Beispiele für viele gebildete Menschen zu finden, die auf diese falschen Informationen hereinfallen.

„Sogar einige führende Persönlichkeiten der Welt, von denen Sie hoffen würden, dass sie bei unbegründeten Gerüchten eine größere Einsicht haben, haben sich schuldig gemacht, ungenaue Informationen über das Risiko des Ausbruchs verbreitet und unbewiesene Heilmittel beworbe, die mehr schaden als nützen können. Wir werden jeden Tag den ganzen Tag mit Informationen bombardiert und verlassen uns daher oft auf unsere Intuition, um zu entscheiden, ob etwas korrekt ist. Wenn Gedanken reibungslos fließen, nicken die Leute mit und verlernen ihr kritisches Denken“, so Kommunikationsexperte Michael Oehme weiter.

Selbst die einfache Wiederholung einer Aussage - ob im selben Text oder über mehrere Nachrichten hinweg, kann die „Wahrhaftigkeit“ erhöhen, indem sie das Gefühl der Vertrautheit erhöht, das wir für sachliche Richtigkeit halten. „Je öfter wir etwas in unserem Newsfeed sehen, desto wahrscheinlicher ist es, dass wir glauben, dass wir dem Glauben schenken – selbst, wenn wir anfangs skeptisch waren. Jüngste Erkenntnisse zeigen, dass viele Menschen Inhalte reflexiv teilen, ohne an deren Richtigkeit zu denken.

Kommunikationsexperte Michael Oehme schlägt vor, dass Social-Media-Netzwerke ihre Benutzer dazu bringen könnten, mit relativ einfachen Interventionen anspruchsvoller zu sein. In der Praxis könnte es so einfach sein wie eine Social-Media-Plattform, die gelegentlich automatisch daran erinnert, vor dem Teilen zweimal nachzudenken. „Es gibt kein Allheilmittel. Wie unsere Versuche, das Virus selbst einzudämmen, werden wir einen vielschichtigen Ansatz benötigen, um die Verbreitung gefährlicher und möglicherweise lebensbedrohlicher Fakenews zu bekämpfen. Und wenn sich die Krise verschärft, liegt es in der Verantwortung aller, diese Ausbreitung einzudämmen“, so Kommunikationsexperte Michael Oehme abschließend.

mehr dazu...

veröffentlicht von Michael Oehme


Anzeige


Nachricht weiterempfehlenEigene Nachricht schreiben Nachricht melden


Michael Oehme: Obama kritisiert Coronavirus-Reaktion der US-Regierung
Der frühere US-Präsident Barack Obama kritisierte die Coronavirus-Reak...
 
Spiele-Studio PixelSplit kündigt 'Indoorlands' an
Frankfurt am Main, -- 01. Mai 2020 -- Die Entwickler des Frankfurter G...
 
Komplette Gebäudereinigung mit FraGeb Gebäudedienste
Die Firma FraGeb Gebäudedienste ist ein Universaldienstleister in Sach...
 
FraGeb mit umfassendem Hausmeisterservice in Frankfurt
Das Unternehmen FraGeb Gebäudedienste bietet neben der Gebäudereinigun...
 
Michael Oehme: Wie Australien seine Coronavirus-Kurve abflacht
Viele Länder schauen begeistert nach Australien und fragen sich, wie e...
 
Michael Oehme: Italien will 'Alan Kurdi'-Migranten auf ein anderes Schiff bringen
Italien wird Migranten vom überfüllten Rettungsschiff "Alan Kurdi" auf...
 

Aktuelle Nachrichten

Michael Oehme: Obama kritisiert Coronavirus-Reaktion der US-Regierung
Der frühere US-Präsident Barack Obama kritisierte ...

Spiele-Studio PixelSplit kündigt 'Indoorlands' an
Frankfurt am Main, -- 01. Mai 2020 -- Die Entwickl...

Komplette Gebäudereinigung mit FraGeb Gebäudedienste
Die Firma FraGeb Gebäudedienste ist ein Universald...

FraGeb mit umfassendem Hausmeisterservice in Frankfurt
Das Unternehmen FraGeb Gebäudedienste bietet neben...

Michael Oehme: Wie Australien seine Coronavirus-Kurve abflacht
Viele Länder schauen begeistert nach Australien un...

Michael Oehme: Italien will 'Alan Kurdi'-Migranten auf ein anderes Schiff bringen
Italien wird Migranten vom überfüllten Rettungssch...


Nachrichtenübersicht: Frankfurt (Main)

Aktuell


Politik


Wirtschaft


Sport


Freizeit


Shopping


Wetter


Stadtreporter
Benutzer:
Passwort:

Passwort vergessen?

Registrieren



 Aktuell
[1] Professionelle Autoba...
[2] Arbeitshosen für Gärt...
[3] Buntes Wachstum: Cere...
[4] FORENSISCHE UNTERBRIN...
[5] Wissenschaftslektorat...
[6] Erster women&work-Onl...
[7] Altschulden 2.067 Mrd...
[8] Kensingfield: Die Wer...
[9] RTI Webinare: Konnekt...
[10] MCM Investor Manageme...

 Premium
[1] Projektmanagement Too...
[2] Mit Projektmanagement...
[3] Singlereisen sind ein...
[4] Singlereisen sind seh...
[5] Was Sie unbedingt übe...
[6] Singlereisen sind in ...
[7] Viele Singles wünsche...
[8] Bürogolf - ein Trend ...
[9] Ferienhäuser in Kroat...
[10] Was Sie schon immer ü...
mehr...

 Beliebt
[1] Bild-Zeitung - die be...
[2] Oeffentlicher Anzeige...
[3] Offenburger Tageblatt...
[4] Westfälisches Volksbl...
[5] Braunschweiger Zeitun...
[6] Thüringer Allgemeine:...
[7] Saarbrücker Zeitung -...
[8] Acher- und Bühler Bot...
[9] Oberbergische Volksze...
[10] Westfalenpost: Zeitun...


www.bergeundmeer.de

 

Nachrichten finden | Eventkalender | Grundsätze | Impressum | Aktuelle Nachrichten

© 2020 by Nachrichten.com